Damit auch NTFS-Datenträger korrekt eingehängt werden können (lesend & schreibend) wird folgendes Paket installiert:

sudo apt-get install ntfs-3g

Damit angeschlossene Festplatten nach einer vorgegebenen Zeit automatisch in den Ruhemodus wechseln können, wird folgendes Paket installiert:

sudo apt-get install hdparm

Um die UUID der angeschlossenen Platte herauszufinden, gibt man blkid ein. Danach fügt man folgenden Block unterhalb der Datei /etc/hdparm.conf ein, wobei "xxx" die UUID der Platte ist und "60" die Sekunden, nach denen heruntergefahren soll:

/dev/disk/by-uuid/xxx {
    spindown_time = 60
}

Um die Platte automatisch bei jedem Start automatisch einzuhängen, wird folgende Zeile in die Datei /etc/fstab eingetragen, wobei "xxx" die UUID der Platte ist:

UUID=xxx      /mnt/yyy      ntfs-3g defaults        0       0

Danach kann mit mount -a die fstab neu eingelesen werden und die angegebenen Geräte sollten jetzt eingehängt sein.