Mittels dem eingebauten Sync-Feature in Firefox lassen sich bequem alle Daten mit seiner Nextcloud geräteübergreifend synchronisieren.

  • Add-ons
  • Lesezeichen
  • Passwörter
  • Einstellungen
  • Chronik
  • Tabs

Dazu wechselt man zu Einstellungen > Sync und wählt Firefox-Sync einrichten

  • im erscheinenden Dialog Ich habe ein Benutzerkonto wählen, danach Ich habe das Gerät nicht bei mir
  • nun ausfüllen:
    • Benutzerkonto (siehe Nextcloud > Persönlich > Mozilla Sync > Email)
    • Passwort (des Nextcloud-Accounts)
    • Server: Eigenen Server verwenden...
    • URL eingeben (siehe Nextcloud > Persönlich > Mozilla Sync)
    • Wiederherstellungs-Schlüssel
    • beim Button "Sync-Einstellungen" wählen, was und wie synchronisiert werden soll

 

Workaround für Firefox 29 und größer

Da Mozilla seit Version 29 keinen eigenen Sync-Server mehr zulässt, sondern möchte dass man den Mozilla-Sync-Server benutzt (worfür sie berechtigter weise viel Kritik einstecken mussten) muss man folgenden Workaround durchführen:

  • die ownCloud-App "Mozilla Sync" muss mind. in der Version 1.4 installiert sein
  • in Firefox about:config in der Adressleiste eingeben und Hinweis bestätigen
  • den String services.sync.tokenServerURI suchen und als Wert die URL eingeben (siehe ownCloud > Persönlich > Mozilla-Sync). Falls nicht vorhanden, mittels rechter Maustaste zufügen
  • den String services.sync.username suchen und als Wert irgendetwas ohne Klammeraffe eingeben (zB xxx). Falls nicht vorhanden, mittels rechter Maustaste zufügen
  • direkt zu Einstellungen > Sync wechseln und Firefox-Sync einrichten auswählen